Textgrösse
 Herzenswünsche   Erlebnisberichte   Auf dem Rücken der Pferde  

Auf dem Rücken der Pferde

Pferde helfen Kindern in Krisenzeiten neuen Mut und neue Kraft zu schöpfen.

Seit vielen Jahren sind Pferde Partner der Stiftung Kindertraum und helfen bei der Erfüllung der Herzenswünsche von Kindern mit Behinderungen oder schweren Krankheiten. Verlässlich, liebevoll und aufmerksam begleiten und tragen sie Kinder in schwierigen Zeiten ein Stück ihres Lebens.

Auf dem Rücken der Pferde

Foto oben: Hippotherapie in der Camargue - die kleinen Pferde eignen sich besonders gut als Partner für Kinder.

Es werden mehrere Arten des therapeutischen Reitens unterschieden:
Heilpädagogisches Voltigieren, Hippotherapie und Behindertenreiten.

Am häufigsten wird bei der Stiftung Kindertraum der Wunsch nach Heilpädagogischem Voltigieren eingereicht. Zahlreiche TherapeutInnen und Einrichtungen haben in den letzten Jahren unsere Herzenswunschkinder in der Arbeit mit Pferden begleitet. In der Folge stellen wir hier stellvertretend ein paar davon vor:

Heilpädagogisches Voltigieren mit Pferden

Die Equotherapie
wurde speziell vom Verein e.motion entwickelt. Sie beruht auf der Begabung der Pferde, nonverbale Körperimpulse zu erkennen und rückzumelden. Das Pferd ist fürsorglich und fordert gleichzeitig Verantwortung und Mut, denn es muss geführt werden. Die Therapie wird mit gut ausgebildeten Therapiepferden durchgeführt und von einfühlsamen TherapeutInnen begleitet.

Tiergestützte Pädagogik am Bauernhof
wird von den ÖKL-zertifizierten Höfen in ganz Österreich angeboten. Auch dabei kommen Pferde zum Einsatz. Pferde können Kindern besonders in schweren Zeiten neuen Halt geben. Sie trösten verletzte Seelen, wecken Lebensfreude und schenken neue Energie und Impulse. Die pädagogische Arbeit mit Pferden regt alle Sinne an und öffnet oft Türen für weitere Entwicklungsschritte.

Kontakt mit Pferden am Bauernhof
Heilpädagogisches Voltigieren mit Pferden

Im Kindertierkreis Artemis
profitieren Kinder von verschiedenen tierbegleiteten Förderangeboten, darunter auch mit Ponys. Pferde sind authentisch und werten nicht, sie vermitteln Wärme und Geborgenheit. Und sie ermöglichen einen heilsamen Dialog, egal wie schwer die Behinderung des Kindes auch ist - so wie zwischen unserem Herzenswunschkind Anna und Pony "Rosine".

Kunststücke zu trainieren macht Spaß und schenkt Selbstvertrauen!

Eine Therapie am Pferderücken verbessert die Koordination und Körperspannung und trainiert spielerisch die emotionale und soziale Intelligenz.

Kunststücke auf dem Rücken der Pferde
Kunststücke auf dem Rücken der Pferde
Kunststücke auf dem Rücken der Pferde

Wir danken unseren Spenderinnen und Spendern, dass sie schwer kranken und behinderten Kindern diese Erfahrungen ermöglichen.

Hier geht's zur aktuellen Wunschliste mit Spenden

Hier geht's zum Erlebnisbericht "Das Abenteuercamp".

So erreichen Sie uns

Stiftung Kindertraum
Tel. 01 585 45 16
Fax 01 585 45 16-99
kindertraum@kindertraum.at

Erfüllen Sie einen Herzenswunsch

Diese Kinder hoffen auf Ihre Hilfe.

Reichen Sie einen Herzenswunsch ein

Twinky freut sich über jeden neuen Herzenswunsch.