Jetzt spenden
Gruppe von Kindern beim Lamaprojekt am Bauernhof
Bub fährt fröhlich auf seinem Therapie-Dreirad
Mädchen liest Märchenbücher unter einer Arbeitsplatzleuchte
Mädchen mit Strickhaube freut sich
Bub liegt glücklich umrundet von Hunden
Mädchen hält ein Huhn im Arm
Mädchen ist glücklich auf dem Pferderücken

Stiftung Kindertraum

Wir erfüllen Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Krankheiten

Aktuelle Herzenswünsche

Aktuelle Herzenswünsche

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen oder schweren Krankheiten hoffen auf die Erfüllung ihres Herzenswunsches.
Jede Spende ist wertvoll und hilft - herzlichen Dank!

Schnelle Hilfe

Mit dieser Spende unterstützen Sie Kinder, die aus folgenden Gründen schnelle Hilfe benötigen:

  • Begrenzte Lebenserwartung
  • Erleichterung des Pflegeaufwandes
  • Schwierige Lebenssituation
  • Wahrung der Anonymität aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes
Vielen Dank für Ihre Spende, die wir rasch und gezielt zur Erfüllung dieser dringlichen Herzenswünsche einsetzen können!

Gemeinsam geben wir Träumen Gestalt und schenken Kindern Zuversicht!

Aktuelle Herzenswünsche

Wir bitten Sie, Ihre Spende einem Herzenswunsch zuzuordnen und nicht auf mehrere aufzuteilen. Sie helfen damit, den Aufwand geringer zu halten und Kosten zu sparen. Spenden, die über die Finanzierung eines Herzenswunsches hinausgehen, werden anderen Wünschen zugeordnet. Die Gesamtkosten beinhalten die Sachkosten und 10 Prozent Organisationsaufwand der Stiftung Kindertraum.

Bei Fragen wenden Sie sich unter kindertraum@kindertraum.at oder 01/585 45 16 an uns.

Wir sagen jetzt schon HERZLICHEN DANK!

Stand: 24.01.2019 (14 offene Herzenswünsche)

Herzenswunsch: Möbel für ein schönes Jugendzimmer

Theo, 12, Niederösterreich, bei ihm wurde Muskeldystrophie Duchenne diagnostiziert. Muskeldystrophien führen aufgrund eines fortschreitenden Schwundes des Muskelgewebes zu einer zunehmenden Muskelschwäche. Theo ist seit letztem Jahr mit dem Rollstuhl mobil. Ein tägliches Stehtraining ist wichtig für ihn, es dient der Stärkung der aktiven und passiven Muskulatur, der Dehnung zur Vorbeugung und Behandlung von Kontrakturen, fördert die Durchblutung, den Knochenstoffwechsel und ist ein gutes Herz- und Kreislauftraining, Der Bub wünscht sich ein gemütliches Bett mit hohem Liege- und Schlafkomfort, einen Kleiderkasten und einen Schreibtisch für die Hausaufgaben. Für Theo wäre ein schönes Jugendzimmer ein Ort zum Wohlfühlen, ausruhen und Kraft tanken. [Theo-2019011]

Gesamtkosten EUR 1.650,-

Herzenswunsch: Bewegungsunterricht mit der Feldenkrais Methode

Ronja, 1 Jahr, Oberösterreich, erkrankte nach der Geburt an einer schweren Lungenentzündung, später wurde Cerebralparese diagnostiziert. Das Mädchen bewegt sich kaum selbstständig und hat Schwiergigkeiten beim Schlucken und Essen. Ronja liebt es, mit ihrer Mama Bilderbücher anzuschauen. Sie erhält regelmäßig verschiedene Therapien und ihre Eltern wünschen sich für sie eine Förderung mit der Feldenkrais Methode. Das Training führt zu mehr Wohlbefinden und Erholung und fördert die Kreativität im Denken und Handeln. Die oft eindrucksvollen Effekte sind das Erlernen von Bewegungen mit erweiterten Bewegungsspielräumen und damit das Erschließen von Mobilität. Ziel der Methode ist eine Verbesserung der Körperwahrnehmung und das Bewusstmachen der Bewegungsabläufe. [Ronja-2019010]

Gesamtkosten EUR 1.850,-

Herzenswunsch: Sensorische Integration im Dialog für die Zwillinge

Helena, 1 Jahr, Niederösterreich, kam mit ihrer Zwillingsschwester Kristina zu früh auf die Welt. Beide leben mit massiven Entwicklungsschwierigkeiten und Epilepsie mit BNS-Anfällen. Epilepsie mit BNS gehört zu den besonders schlecht behandelbaren Epilepsien und tritt fast nur im Säuglingsalter auf. Die knapp 2-jährigen Zwillingsmädchen müssen rund um die Uhr umsorgt und beaufsichtigt werden. Die Frühförderin hat eine Förderung mit sensorischer Integration für Helena und Kristina empfohlen. Dabei werden der Gleichgewichtssinn, der taktile Sinn und die Tiefenwahrnehmung angesprochen, trainiert und verbessert. Diese Therapieform führt zu einer besseren Regulation der Wahrnehmung und damit zum Aufbau des körperlichen und seelischen Gleichgewichts. [Helena-2019008]

Gesamtkosten EUR 5.280,-

Herzenswunsch: Tablet mit Kommunikationsprogramm und Schutzhülle

Samuel, 8, Tirol, lebt mit Trisomie 21. Er besucht gerne die Integrationsklasse einer Volksschule, ist ein fröhlicher Bub und hat viele Freunde. Samuel spricht einige wenige Wörter und benötigt im Alltag noch viel Unterstützung. Für ihn wurde ein Tablet mit Schutzhülle und speziellem Kommunikationsprogramm für das Lernen in der Schule und zu Hause empfohlen. Samuel konnte das Gerät testen und sich mithilfe eines Kommunikationsprogramms verständlich machen. Das Bildprogramm ermöglicht Menschen ohne oder mit schwer verständlicher Lautsprache zu kommunizieren. Mit einem fertig strukturierten Wortschatz kann die Kommunikation sofort beginnen, aber auch individuelle Anpassungen sind einfach einzustellen. [Samuel-2019005]

Gesamtkosten EUR 730,-

Herzenswunsch: Barrierefreier Abenteuer- und Erlebnisurlaub

Sophie, 17, Niederösterreich, ist aufgrund spastischer Tetraparese mit einer Gehhilfe und für längere Strecken mit einem Rollstuhl mobil. Im Alltag benötigt sie viel Unterstützung. Bewegung und gezielte Kräftigung sind für das Mädchen besonders wichtig. Sophie wünscht sich für den kommenden Sommer einen Abenteuer- und Erlebnisurlaub mit ihrer Mama in der Steiermark. Alle Programme sind barrierefrei: Wandern mit Therapiehund, Reiterhof, Sommerrodelbahn, Hochseilklettergarten, Schwimmbad und der krönende Abschluss - eine Familien-Raftingtour. So kommt neben dem Sport der Spaß sicher nicht zu kurz. [Sophie-2019002]

Gesamtkosten EUR 1.210,-

Herzenswunsch: Therapiedreirad mit Zubehör und Eltern-Kind Tandemkupplung

Jeremias, 12, Tirol, lebt mit Trisomie 21 und einem schweren Herzfehler, ärztliche Kontrollen sind regelmäßig erforderlich. Der Bursche besucht ein sonderpädagogisches Zentrum und benötigt ständige Aufsicht. Wenn Jeremias seine Geschwister beim Rad fahren sieht, wünscht er sich sehr, auch mit einem Fahrrad fahren zu können. Ein Therapiedreirad mit tiefem Einstieg und Zubehör wäre ideal. Jeremias kann selbstständig im Garten fahren. Neben der Wirkung für Gelenke und Stärkung der Muskulatur wäre das Rad eine tolle Freizeitbeschäftigung an der frischen Luft. Mit einer zusätzlichen Eltern-Kind-Tandemkupplung ist das Rad an ein Elternrad ankoppelbar, um Jeremias sicher durch unübersichtlichen Situationen zu manövrieren. So kann beim Radfahren schnell und werkzeugfrei auf sich ändernde Situationen reagiert werden. [Jeremias-2018149]

Gesamtkosten EUR 3.990,-

Herzenswunsch: Reise ins Disneyland Paris

Sarah, 11, Niederösterreich, bei ihr bestehen massive sprachliche und kognitive Entwicklungsschwierigkeiten. Sarah spricht ein paar Worte und lernt, sich mit Gebärden auszudrücken. Schon seit vielen Jahren ist sie ein Fan der Disneyfiguren und ihre Eltern wissen, dass eine Reise nach Eurodisney Paris eine riesengroße Überraschung für ihre Tochter wäre. Sarah liebt Micky Maus und Minnie Maus, so sind Bett und Kleidung mit ihren Lieblingen bevölkert. Die Disneyfiguren, das Märchenschloss und die Attraktionen aus nächster Nähe erleben - der Aufenthalt würde Sarah und ihrer Familie eine unbeschwerte Zeit bieten und ist ganz sicher mit viel Freude und Spaß verbunden! [Sarah-2018146]

Gesamtkosten EUR 3.430,-

Herzenswunsch: Urlaub auf Teneriffa mit Besuch der Papageien im Loro-Parque

David, 6, Steiermark, lebt aufgrund von Sauerstoffmangel bei der Geburt mit Entwicklungsschwierigkeiten und benötigt für längere Strecken einen Rollstuhl. Er wird von seinen Eltern bestens gefördert, besucht eine Integrationsgruppe im Kindergarten und freut sich schon auf die Schule. David kann ein paar Worte verständlich sprechen, sein erstes Wort war Papagei. Der Bub war sogar im Fasching als Papagei verkleidet! Am besten gefällt ihm der Hellrote Ara, einer der größten Papageien. Wenn er welche sieht, versucht er, Kontakt aufzunehmen und ist dabei glücklich und lacht. David wünscht sich, den Loro Parque mit der größten Papageien-Sammlung der Welt zu besuchen. Er möchte viele Papageien beobachten und ihre Kunststücke sehen. [David-2018136]

Verbleibende Kosten EUR 470,-

Herzenswunsch: Erholungsurlaub am Meer

Johannes, 11, Oberösterreich, bei ihm besteht eine ausgeprägte Kurzsichtigkeit mit hohem Astigmatismus. In den Bereichen Raumwahrnehmung und Gleichgewicht hat er noch Förderbedarf. Johannes war mit seiner Mama schon einmal am Meer und der Aufenthalt hat ihm sehr gefallen und auch gut getan. Er wünscht sich, wieder mit dem Flugzeug ans Meer fliegen zu dürfen, das kommende Frühjahr wäre ein idealer Zeitpunkt dafür. Abstand vom Alltag, am Strand spielen, die warme Sonne genießen und vielleicht schon im Meer plantschen - Erholung für Johannes und seine Mutter. [Johannes-2018129]

Verbleibende Kosten EUR 1.490,-

Herzenswunsch: Diabetiker-Warnhund als verlässlichen Freund und Helfer

Jasmin, 16, Tirol, lebt seit über zehn Jahren mit der Diagnose Diabetes Typ 1, Unterzuckerungen nimmt sie kaum oder gar nicht wahr. Bereits zweimal entwickelte sie nachts eine Stoffwechselentgleisung, die unbehandelt lebensbedrohlich sein kann. Sie musste in der Früh vom Notarzt ins Krankenhaus gebracht werden. Jasmin und natürlich auch ihren Eltern würde ein Diabetiker-Warnhund mehr Sicherheit auch in der Nacht geben. Ein Diabetiker-Warnhund warnt vor drohender Unter- oder auch Überzuckerung noch in dem Stadium, in dem man sich selbst helfen bzw. Angehörige Hilfe leisten können. Jasmin wünscht sich einen Hund an ihrer Seite, der ihr Unterstützung und Halt bietet, um den Alltag zu meistern. [Jasmin-2018118]

Verbleibende Kosten EUR 6.000,-

  • Erste Seite

  • Vorherige Seite

  • 1

  • 2

  • Nächste Seite

  • Letzte Seite

powered by wow! solution
Top