Jetzt spenden
Gruppe von Kindern auf einer Wiese
Mädchen liest Märchenbücher unter einer Arbeitsplatzleuchte
Bub liegt glücklich umrundet von Hunden
Mädchen hält ein Huhn im Arm
Kleiner Bub mit Therapiematerialien

Stiftung Kindertraum

Wir erfüllen Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Krankheiten

Aktuelle Herzenswünsche

Aktuelle Herzenswünsche

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen oder schweren Krankheiten hoffen auf die Erfüllung ihres Herzenswunsches.
Jede Spende ist wertvoll und hilft - herzlichen Dank!

Schnelle Hilfe

Mit dieser Spende unterstützen Sie Kinder, die aus folgenden Gründen schnelle Hilfe benötigen:

  • Begrenzte Lebenserwartung
  • Erleichterung des Pflegeaufwandes
  • Schwierige Lebenssituation
  • Wahrung der Anonymität aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes
Vielen Dank für Ihre Spende, die wir rasch und gezielt zur Erfüllung dieser dringlichen Herzenswünsche einsetzen können!

Gemeinsam geben wir Träumen Gestalt und schenken Kindern Zuversicht!

Aktuelle Herzenswünsche

Wir bitten Sie, Ihre Spende einem Herzenswunsch zuzuordnen und nicht auf mehrere aufzuteilen. Sie helfen damit, den Aufwand geringer zu halten und Kosten zu sparen. Spenden, die über die Finanzierung eines Herzenswunsches hinausgehen, werden anderen Wünschen zugeordnet. Die Gesamtkosten beinhalten die Sachkosten und 10 Prozent Organisationsaufwand der Stiftung Kindertraum.

Bei Fragen wenden Sie sich unter kindertraum@kindertraum.at oder 01/585 45 16 an uns.

Wir sagen jetzt schon HERZLICHEN DANK!

Stand: 19.09.2019 (17 offene Herzenswünsche)

Herzenswunsch: Massagesessel für mehr Wohlbefinden im Alltag

Hana, 10, Oberösterreich, erkrankte im Säuglingsalter an TBC-Meningitis, sie lebt seither mit einer schweren Behinderung und ist blind. Sie ist in allen Belangen auf die Hilfe ihrer Eltern angewiesen. Das Mädchen wird über eine Sonde ernährt und macht sich mit Mimik und Gesten verständlich. Ein pflegeleichter Massagesessel wäre für Hana eine hilfreiche Abwechslung, um ihr Wohlbefinden zu steigern, aber auch, um Kreislauf und Stoffwechsel anzuregen. Diese Sessel ersetzen keine Therapie, können aber durchaus helfen, Verspannungen zu lösen. Das ideale Modell für Hana verfügt über eine gewisse Breite sowie ein Massagesystem mit Sensoren und verstellbaren Massagerollen, verschiedenen Massagemethoden, integrierte Heizfunktion und wird auch den Ansprüchen einer kleineren Körpergröße gerecht. [Hana-2019081]

Gesamtkosten EUR 1.620,-

Herzenswunsch: Tiergestützte Intervention am Bauernhof

Leonhard, 16, Salzburg, lebt nach einer viel zu frühen Geburt mit massiven Entwicklungsschwierigkeiten und Epilepsie. Im Alltag benötigt er in allen Belangen die Unterstützung seiner Eltern. Der Bursche ist gerne in der Natur, schaukelt oft und mag Musik. Zu Tieren hat Leonhard einen besonderen Bezug und so möchten ihm seine Eltern tiergestützte Einheiten ermöglichen. Auf dem Bauernhof leben Pferde und Esel, Rinder, Ziegen und Schafe, auch Hund, Katzen und Kaninchen fehlen nicht. Jedes Tier hat seine besonderen Eigenschaften und fordert vom Menschen etwas ganz Eigenes ein. Mit Hilfe der Tiere werden unter anderem soziale und kognitive Kompetenzen gefördert, Ängste überwunden, das Gedächtnis trainiert sowie Sprach- u. Leistungsbereitschaft verbessert. Dabei steht eine ganzheitliche Förderung über das Tier im Vordergrund. [Leonhard-2019080]

Gesamtkosten EUR 3.300,-

Herzenswunsch: Ein Laptop

Maksymilian, 7, Steiermark, lebt mit tiefgreifenden Entwicklungsschwierigkeiten und kann ein paar Wörter sprechen. Für verschiedene Alltagsfertigkeiten wie z.B. essen benötigt er noch Anleitung. Weil der Bub Gefahren nicht einschätzen kann, muss er ständig beaufsichtigt werden. Maksymilian wurde gerade in einem sonderpädagogischen Zentrum eingeschult. Ein Laptop zur Benutzung von verschiedenen Lernspielen wäre eine zusätzliche Fördermöglichkeit für ihn: Eine kindgerechte Lernsoftware hilft, die Entwicklung spielerisch zu fördern, vermittelt kommunikative Fertigkeiten, Freude an Geschichten und weckt das Interesse für Buchstaben und Zahlen. [Maksymilian-2019079]

Gesamtkosten in Ermittlung

Herzenswunsch: Tiergestützte Intervention

Lorenz, 6, Steiermark, lebt aufgrund von Sauerstoffmangel bei der Geburt mit Cerebralparese und globalen Entwicklungsschwierigkeiten. Der Bub kann sich sprachlich gut ausdrücken und konnte mithilfe verschiedener Therapien schon gute Fortschritte erzielen. Er wurde heuer eingeschult und wird durch eine Stützkraft während des Unterrichts betreut. Lorenz liebt Fahrzeuge, vor allem Traktoren und das Reiten. Er konnte bereits von tiergestützte Einheiten profitieren und wünscht sich, weiterhin Zeit mit den Hasen, Hühnern und dem großen Therapiepferd "Cornel" verbringen zu dürfen. Bei dieser ganzheitlichen Therapieform wird eine positive Beeinflussung des Befindens, des Sozialverhaltens und der Persönlichkeitsentwicklung angestrebt. Auch die Körperwahrnehmung und das Körpergefühl werden gesteigert. [Lorenz-2019077]

Gesamtkosten EUR 1.320,-

Herzenswunsch: Sensorische Integration im Dialog

Adrian, 6, Wien, lebt mit Trisomie 21 und hat die Schwierigkeiten nach einer viel zu frühen Geburt gut gemeistert. Der Bub wurde gerade eingeschult und kann sich verbal und mit gebärdenunterstützter Kommunikation recht gut verständigen. Für die weitere Sprachförderung, bessere Konzentration und Kontaktanbahnung benötigt Adrian weiterhin gezielte Unterstützung. Mit sensorischer Integration im Dialog wurde seine Entwicklung bereits sehr gut gefördert. Bei dieser Therapieform werden u. a. der Gleichgewichtssinn, der taktile Sinn und die Tiefenwahrnehmung angesprochen, trainiert und verbessert. So werden sowohl das Lernen auf motorischer Ebene, als auch die sprachliche, geistige und emotionale Entwicklung gefördert. Es ist eine dialogische Methode, an der das Kind aktiv spielend beteiligt ist. [Adrian-2019075]

Gesamtkosten EUR 1.100,-

Herzenswunsch: Ein leichtgängiger Rollstuhl

Ahmet, 14, Wien, lebt mit einer schweren Behinderung und ist in allen Bereichen auf Hilfe und 24-Stunden-Betreuung angewiesen. Er wird von seinen Eltern liebevoll gepflegt und versorgt. Neben weiteren schweren Beeinträchtigungen hat der Bursche eine Schlafstörung, er schläft nur zeitlich begrenzt mit medikamentöser Unterstützung. Einschlafen kann er ausschließlich im Rollstuhl, daher ist dieses Hilfsmittel äußerst wichtig für ihn und seine Familie. Ahmet benötigt dringend einen neuen Rollstuhl. Die ideale Rolllstuhl-Variante für ihn hat weniger Eigengewicht, ist schmäler und auch leichtgängiger als ein von der Krankenkasse finanzierter Rollstuhl. Ein Teil der hohen Gesamtkosten wird von einer anderen Organisation übernommen, für die Restkosten haben sich die Eltern an die Stiftung Kindertraum gewandt. [Ahmet-2019074]

Teilkosten EUR 5.280,-

Herzenswunsch: Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren

Saphira, 3, Salzburg, lebt mit deutlichen Entwicklungsschwierigkeiten, vor allem die Sprachentwicklung verläuft deutlich verzögert. Sie spricht einzelne Wörter und besucht einen Kindergarten. Das Mädchen legt gerne Puzzles und mag Tiere. Im Rahmen von Schnuppereinheiten hat Saphira auf Pferde sehr positiv reagiert und so wünschen sich ihre Eltern regelmäßige Einheiten für sie. Beim heilpädagogischen Reiten und Voltigieren erfolgt eine ganzheitliche Förderung über alle Sinne: körperlich, emotional, geistig und sozial. Durch den besonderen Beziehungsaufbau zu Pferd und TherapeutIn wird ein guter Zugang zu dem Kind geschaffen, wodurch eine gezielte Förderung möglich wird. Tiere erleichtern Kommunikation und Beziehung, sie fördern Konzentration und Durchhaltevermögen, steigern Wissen und Kompetenz - und bereiten Lebensfreude! [Saphira-2019073]

Gesamtkosten EUR 1.980,-

Herzenswunsch: Hör- und Wahrnehmungstraining

David, 5, Wien, benötigt vor allem im Bereich der sozialen Interaktionen, aber auch im sprachlichen Bereich spezielle Maßnahmen. Der Bub lebt mit tiefgreifenden Entwicklungsschwierigkeiten. Aufgrund der fehlender Sprache kann er seine Bedürfnisse kaum äußern und zeigt wenig Gefahreneinschätzung. David kann gut bei Musik entspannen, vor allem klassische Musik spricht ihn an. Seinen Eltern wurde ein individuelles Hörprogramm empfohlen, das ihn bei der Verarbeitung von sensorischen Informationen unterstützen soll. Diese neurosensorische Stimulation verändert Musik und Stimme in Echtzeit so, dass das Gehirn aufmerksam wird und sich motorische, emotionale und kognitive Fähigkeiten entwickeln. Bei dieser Fördermethode werden Sprache, Kommunikation, Lernen und Aufmerksamkeit beeinflusst. [David-2019072]

Gesamtkosten EUR 3.960,-

Herzenswunsch: Terrain Hopper - ein Gefährt für Menschen mit Mobilitätseinschränkung

Noah, 15, Tirol, lebt mit einer schweren Erkrankung, die mit einer Skelett- und Herzmuskelschwäche einhergeht. Er wurde im Babyalter herztransplantiert und erlitt einen Schlaganfall. Dank seiner Ausdauer und vieler Therapien kann Noah heute kurze Strecken gehen. Zur Schule fährt er mit einem E-Roller, den er aber im Winter oder bei Regen nicht benutzen kann. Noah wünscht sich mehr Selbstständigkeit! Ein kleines Fahrzeug, mit dem er selbstbestimmt unterwegs sein kann, ist sein ganz großer Wunsch. Ein quadähnliches Gefährt, das ihn auch bei Regen oder Schnee sicher und ohne fremde Hilfe ans Ziel bringt, wäre ideal für ihn. Der "Hopper" ist mit einem speziellen Sitz, Gurten und einem Überrollbügel ausgestattet und kann von Menschen mit Mobilitätseinschränkung gefahren werden. Ein Teil der sehr hohen Gesamtkosten wird von weiteren Stellen übernommen, für die Restkosten hat sich die Familie an die Stiftung Kindertraum gewandt. [Noah-2019069]

Teilkosten EUR 5.500,-

Herzenswunsch: Sensorische Integration im Dialog

Matthäus, 2, Niederösterreich, lebt von Geburt an mit Cerebralparese und Entwicklungsschwierigkeiten. Viel Spaß hat er, wenn sein Papa den Traktor oder Mähdrescher lenkt und er mitfahren darf. Der Bub kann krabbeln und einige Wörter sprechen. Für die weitere Sprachentwicklung und die Wahnehmungsförderung benötigt Matthäus ein gezieltes Training. Seine Eltern wünschen sich eine sensorische Integration für ihn. Bei dieser Therapieform werden Gleichgewichtssinn, taktiler Sinn und Tiefenwahrnehmung angesprochen, trainiert und verbessert. Das Training führt zu einer besseren Regulation der Wahrnehmung und damit zum Aufbau des körperlichen und seelischen Gleichgewichts. Es ist eine dialogische Therapie, an der das Kind aktiv spielend beteiligt ist. [Matthäus-2019067]

Gesamtkosten EUR 3.300,-

  • Erste Seite

  • Vorherige Seite

  • 1

  • 2

  • Nächste Seite

  • Letzte Seite

powered by wow! solution
Top