Jetzt spenden
Mädchen mit Lama am Bauernhof
Drei Kinder spielen mit Fördermaterialien
Kleiner Bub im Rollstuhl mit Assistenzhund
Drei Brüder am Kinderspielplatz
Mädchen liest Märchenbücher unter einer Arbeitsplatzleuchte
Bub liegt glücklich umrundet von Hunden
Gruppe von Kindern auf einer Wiese
Mädchen hält ein Huhn im Arm
Kleiner Bub mit Therapiematerialien

Stiftung Kindertraum

Wir erfüllen Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Krankheiten

Aktuelle Herzenswünsche

Aktuelle Herzenswünsche

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen oder schweren Krankheiten hoffen auf die Erfüllung ihres Herzenswunsches.
Jede Spende ist wertvoll und hilft - herzlichen Dank!

Schnelle Hilfe

Mit dieser Spende unterstützen Sie Kinder, die aus folgenden Gründen schnelle Hilfe benötigen:

  • Begrenzte Lebenserwartung
  • Erleichterung des Pflegeaufwandes
  • Schwierige Lebenssituation
  • Wahrung der Anonymität aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes

Vielen Dank für Ihre Spende, die wir rasch und gezielt zur Erfüllung dieser dringlichen Herzenswünsche einsetzen können!

Gemeinsam geben wir Träumen Gestalt und schenken Kindern Zuversicht!

Aktuelle Herzenswünsche

Wir bitten Sie, Ihre Spende einem Herzenswunsch zuzuordnen und nicht auf mehrere aufzuteilen. Sie helfen damit, den Aufwand geringer zu halten und Kosten zu sparen. Spenden, die über die Finanzierung eines Herzenswunsches hinausgehen, werden anderen Wünschen zugeordnet. Die Gesamtkosten beinhalten die Sachkosten und 10 Prozent Organisationsaufwand der Stiftung Kindertraum.

Bei Fragen wenden Sie sich unter kindertraum@kindertraum.at oder 01/585 45 16 an uns.

Wir sagen jetzt schon HERZLICHEN DANK!

Stand: 20.04.2021 (13 offene Herzenswünsche)

Herzenswunsch: Tiergestützte Intervention am Bauernhof

Nicole, 12, Niederösterreich, hat in einer sozialpädagogischen Wohngruppe ein neues Zuhause gefunden. Tiergestützte Einheiten sollen ihr Selbstbewusstsein stärken und ihr dabei helfen, einen Platz für sich zu finden. Der Umgang mit Tieren bietet unterschiedliche Sinnes- und Bewegungsreize und die Möglichkeit, individuelle Bedürfnisse in Bezug auf die Sozial- und Persönlichkeitsentwicklung abzudecken. Bei der tiergestützten Intervention werden speziell trainierte Tiere wie Pferde in einen therapeutischen oder pädagogischen Prozess eingebunden. Durch die Impulse vom Tier und mit professioneller Begleitung werden positive Auswirkungen auf die Entwicklung und das Verhalten erzielt. Tiere erleichtern Kommunikation und Beziehung, sie fördern Konzentration und Durchhaltevermögen, steigern Wissen und Kompetenz - und bereiten Lebensfreude! [Nicole-2021030]

Gesamtkosten EUR 2.640,-

Herzenswunsch: Bewegungstrainer für die Beinmuskulatur

Sophie-Marie, 8, Niederösterreich, lebt mit globalen Entwicklungsschwierigkeiten und besucht ein sonderpädagogisches Zentrum, wo es ihr sehr gut gefällt. Das Mädchen spricht ein paar Wörter und verständigt sich vorwiegend durch Mimik und Gestik. Sie hört gerne Musik und liebt Tiere, vor allem ihren Dackel "Pepperl". Daheim kann Sophie-Marie ein paar Schritte gehen, für längere Strecken ist sie auf einen Rollstuhl angewiesen. Nach einer schweren Hüftoperation musste sie sich lange schonen. Für eine gezielte und individuell an ihre Bedürfnisse angepasste Bewegungstherapie wurde ein Bewegungstrainer empfohlen. Regelmäßige Einheiten kräftigen die Beinmuskulatur und die Koordination der Bewegungsabläufe. Das Therapiegerät ist mit Sicherheitsfunktionen wie Lockerungs-Antrieb, Spastikerkennung und Sicherheitsfußschalen ausgestattet. Verschiedene Trainingsprogramme mit Musik werden Sophie-Marie sicher gut motivieren! [Sophie-Marie-2021029]

Gesamtkosten EUR 4.660,-

Herzenswunsch: Ein Keyboard

David, 17, Wien, lebt mit massiven Entwicklungsschwierigkeiten und einer neuropsychiatrischen Erkrankung, die durch Tics charakterisiert ist. Es handelt sich um weitgehend unwillkürliche, rasche, meistens plötzlich einschießende Bewegungen, die immer wieder in gleicher Weise auftreten können, aber nicht rhythmisch sind. Davids Alltag ist dadurch sehr erschwert und er benötigt in vielen Belangen noch Unterstützung. Der Bursche liebt Musik und wünscht sich ein neues Keyboard. Er erhält Keyboardunterricht und hat viel Freude am Musizieren. Die Konzentration beim Spielen wirkt entspannend und verringert sogar die Häufigkeit der Tics. Jeder Lernfortschritt stärkt Davids Selbstvertrauen und macht ihn auch in „nicht musikalischen Situationen“ mental stärker. [David-2021027]

Gesamtkosten EUR 1.480,-

Herzenswunsch: Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren

Wolfgang, 13, Salzburg, bei ihm bestehen massive Entwicklungsschwierigkeiten. In der Freizeit spielt er gerne Schlagzeug, was sich positiv auf seine Konzentrationsfähigkeit auswirkt und zu mehr Ausgeglichenheit führt. Genauso wie vorangegangene Reit- und Voltigiereinheiten. Dadurch hat der Bursche mehr Selbstvertrauen gewonnen und ist im Umgang mit Pferden sicherer geworden. Seine Eltern möchten ihm daher eine Fortsetzung ermöglichen. Der besondere Beziehungsaufbau zum Therapiepferd hilft Wolfgang, sich zu öffnen, Probleme zu lösen und gestärkt den Alltag meistern zu können. Tiere erleichtern Kommunikation und Beziehung, fördern Konzentration und Durchhaltevermögen, steigern Wissen und Kompetenz - und bereiten Lebensfreude! [Wolfgang-2021026]

Gesamtkosten EUR 1.980,-

Herzenswunsch: Rollstuhlfahrrad mit elektrischer Tretunterstützung

Theodor, 7, Niederösterreich, musste aufgrund einer Mehrfachbehinderung schon mehrmals reanimiert werden. Der Bub wird über eine PEG-Sonde ernährt, ist mit einem Tracheostoma mit Beatmung versorgt und hat einen Herzschrittmacher. Um positive Auswirkungen auf seine Entwicklung zu erzielen und für mehr Lebensqualität wünschen sich seine Eltern ein spezielles Rad für ihn. Ein Rollstuhlfahrrad wäre ein neuer Schritt in ein aktiveres Leben und ideal für Theo, um bei Radausflügen mit der ganzen Familie dabei sein zu können. Eine Probefahrt hat ihm riesigen Spaß gemacht! Die Kombination von Fahrrad und Rollstuhl ist ein ideales Mittel für viele Jahre, um behinderten und nicht behinderten Menschen gleich welchen Alters gemeinsame Aktivitäten zu ermöglichen: Verstellbare Sitztiefe und -breite, Neigung der Rückenlehne, ausziehbare Fußstützen und eine Kopfstütze ermöglichen, dass Theo gut geschützt die frische Luft und den Fahrtwind genießen kann. Auch Pausen sind kein Problem, denn der Rollstuhl ist abkoppelbar - und Theos Wahrnehmung wird durch Ausflüge in die Natur ganz sicher gefördert. [Theodor-2021025]

Verbleibende Kosten EUR 10.040,-

Herzenswunsch: Heilpädagogische Förderung

Patrick, 7, Kärnten, lebt mit massiven Entwicklungsschwierigkeiten und benötigt Hilfestellung in vielen Alltagsdingen. Der Bub wird von seinen Eltern daheim unterrichtet, da der Schulalltag eine zu große Reizüberflutung für ihn bedeutet. Mit der Unterstützung von heilpädagogischer Förderung konnte er schon viele Fortschritte erzielen, daher möchten ihm seine Eltern weitere Einheiten ermöglichen. Kindliches Spielen, Alltagshandlungen und tägliche Anforderungen bilden die Basis für die Erweiterung von Kompetenzen, wobei Ressourcen und Schwächen des Kindes einbezogen werden. Auch geeignete Therapie- und Fördermaterialien werden mit dem Ziel eingesetzt, Patrick in seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu stärken und seine Handlungskompetenzen zu erweitern. [Patrick-2021022]

Gesamtkosten EUR 1.430,-

Herzenswunsch: Fahrrad mit Elektromotor

Mathis, 14, Wien, kam mit einer kombinierten Herzfehlbildung zur Welt. Er lebt mit Entwicklungsschwierigkeiten und muss sich bald wieder einer operativen Korrektur unterziehen. Durch den angeborenen Herzfehler und die erforderliche Medikamentenversorgung fühlt sich Mathis oft müde und abgeschlagen. Daheim beschäftigt sich der Bursche gerne mit seinem Computer. Für geplante Radausflüge mit der Familie und als Anreiz für Bewegung an der frischen Luft wäre ein Fahrrad mit Tretunterstützung ideal für ihn. Der Elektromotor wäre ein gute Unterstützung für Mathis, damit er nicht so rasch ermüdet. Das gewünschte Radmodell ist höhenverstellbar und kann dadurch noch "mitwachsen". [Mathis-2021021]

Gesamtkosten EUR 3.140,-

Herzenswunsch: Hör- und Wahrnehmungstraining für die Brüder

Karim, 9, Wien, lebt mit massiven Entwicklungsschwierigkeiten. Er spricht nicht und benötigt bei vielen Alltagstätigkeiten wie anziehen oder essen die Unterstützung seiner Eltern. Der Bub besucht ein sonderpädagogisches Zentrum, wo es ihm sehr gut gefällt. Den Eltern wurde ein spezielles Hör- und Wahrnehmungstraining für Karim und seinen jüngeren Bruder empfohlen, der aufgrund derselben Diagnose ebenfalls von dieser Fördermethode profitieren kann: Das Ohr spielt eine wichtige Rolle bei der Verarbeitung von Informationen. Durch die Stimulierung des Gehirns über das Hören modifizierter Musik und Stimmen wird ein Prozess angeregt, der die neuronale Vernetzung sowie Sprache, Kommunikation und Aufmerksamkeit positiv beeinflusst. Das Programm ist auch für junge Kinder gut geeignet, die das sanfte Klanguniversum meist sehr genießen. Die Brüder dürfen während des Training spielen oder einfach einmal gar nichts tun. [Karim-2021019]

Gesamtkosten EUR 6.050,-

Herzenswunsch: Intensive Kinderrehabilitation

Cornelia, 3, Salzburg, benötigt nach einer Gehirnblutung mit bestehender Cerebralparese für alle Entwicklungsschritte viel Unterstützung und Therapien. Das Mädchen kann noch nicht selbstständig sitzen. Von bereits absolvierten intensiven Reha-Aufenthalten hat sie sehr profitiert und kann seit dem letzten Mal ihre Hände viel besser einsetzen. Die Eltern möchten ihrer Tochter eine weitere spezielle Intensivrehabilitation ermöglichen, damit Cornelia weitere Fortschritte machen kann und der Muskelaufbau gefördert wird. Durch verschiedene therapeutische Massagen, Manual- und Reflextherapien werden die motorischen Fähigkeiten gefördert mit dem Therapieziel, dass Cornelia lernt, ihren Körper besser zu koordinieren. [Cornelia-2021016]

Gesamtkosten EUR 4.950,-

Herzenswunsch: Therapie nach dem ADELI-Konzept

Tino, 7, Niederösterreich, bei ihm besteht eine spastische Tetraparese, ein selbstständiges Stehen oder Gehen ist nicht möglich. Bereits absolvierte Adelitherapien haben ihn in seiner Entwicklung enorm unterstützt und der Bub hat immer gute Erfolge erzielen können. Zur weiteren Verbesserung der Rumpfstabilität und einem sicheren Stehen mit 3-Punkt-Stöcken wünschen sich seine Eltern einen weiteren Therapieaufenthalt für Tino. Die Behandlungen lindern pathologische Reflexe und beschleunigen die Entwicklung neuer physiologischer Bewegungsmuster. Dabei steigert der Einsatz des Adeli-Anzugs deutlich die therapeutische Wirkung der Übungen auf das beschädigte zentrale Nervensystem. Das intensive Programm wird individuell erstellt und beinhaltet auch Manual- und Reflextherapie sowie therapeutische Ganzkörpermassagen. [Tino-2021015]

Gesamtkosten EUR 4.430,-

  • Erste Seite

  • Vorherige Seite

  • 1

  • 2

  • Nächste Seite

  • Letzte Seite

powered by wow! solution
Top