Jetzt spenden
Gruppe von Kindern beim Lamaprojekt am Bauernhof
Bub fährt fröhlich auf seinem Therapie-Dreirad
Mädchen liest Märchenbücher unter einer Arbeitsplatzleuchte
Mädchen mit Strickhaube freut sich
Bub liegt glücklich umrundet von Hunden
Mädchen hält ein Huhn im Arm
Mädchen ist glücklich auf dem Pferderücken

Stiftung Kindertraum

Wir erfüllen Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Krankheiten

Aktuelle Herzenswünsche

Aktuelle Herzenswünsche

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen oder schweren Krankheiten hoffen auf die Erfüllung ihres Herzenswunsches.
Jede Spende ist wertvoll und hilft - herzlichen Dank!

Schnelle Hilfe

Mit dieser Spende unterstützen Sie Kinder, die aus folgenden Gründen schnelle Hilfe benötigen:

  • Begrenzte Lebenserwartung
  • Erleichterung des Pflegeaufwandes
  • Schwierige Lebenssituation
  • Wahrung der Anonymität aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes
Vielen Dank für Ihre Spende, die wir rasch und gezielt zur Erfüllung dieser dringlichen Herzenswünsche einsetzen können!

Gemeinsam geben wir Träumen Gestalt und schenken Kindern Zuversicht!

Aktuelle Herzenswünsche

Wir bitten Sie, Ihre Spende einem Herzenswunsch zuzuordnen und nicht auf mehrere aufzuteilen. Sie helfen damit, den Aufwand geringer zu halten und Kosten zu sparen. Spenden, die über die Finanzierung eines Herzenswunsches hinausgehen, werden anderen Wünschen zugeordnet. Die Gesamtkosten beinhalten die Sachkosten und 10 Prozent Organisationsaufwand der Stiftung Kindertraum.

Bei Fragen wenden Sie sich unter kindertraum@kindertraum.at oder 01/585 45 16 an uns.

Wir sagen jetzt schon HERZLICHEN DANK!

Stand: 23.05.2019 (16 offene Herzenswünsche)

Herzenswunsch: Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren

Wolfgang, 12, Salzburg, bei ihm bestehen massive Entwicklungsschwierigkeiten. Es fällt ihm schwer, sich zu konzentrieren und bei einer Sache zu bleiben. Er spielt gerne Schlagzeug und ist seit kurzem bei der Jugendfeuerwehr in seinem Ortes aktiv. Im Rahmen einiger Schnuppereinheiten hat Wolfgang auf heilpädagogisches Reiten positiv angesprochen. Beim heilpädagogieschen Reiten und Voltigieren wird das Kind ganzheitlich und über alle Sinne gefördert: körperlich, emotional, geistig und sozial. Durch den besonderen Beziehungsaufbau zu dem Pferd und dem Therapeuten wird ein guter Zugang zu dem Kind geschaffen, wodurch eine gezielte Förderung möglich wird. Tiere erleichtern Kommunikation und Beziehung, sie fördern Konzentration und Durchhaltevermögen, steigern Wissen und Kompetenz - und bereiten Lebensfreude! [Wolfgang-2019060]

Gesamtkosten EUR 1.980,-

Herzenswunsch: Therapie nach dem ADELI Konzept

Andreas, 17, Steiermark, bei ihm wurde im Kleinkindalter eine Cerebralparese der Form spastische Diplegie diagnostiziert. Seine Eltern haben ihm viele Therapien ermöglicht, die erfolgsversprechend waren und Andreas hat immer sehr gut mitgearbeitet. Heute besucht der Bursche eine berufsbildende höhere Schule, die er mit Matura abschließen wird. Kleine Strecken kann er mit Vierpunktstöcken bewältigen. Für ihn ist die beste Therapieform eine zweiwöchige Intensivtherapie. Nach jedem Aufenthalt ist er beweglicher und der Spasmus nur mehr gering spürbar. Obwohl die Therapie sehr anstrengend ist, wünscht sich Andreas einen weiteren Aufenthalt, denn das letzte Mal konnte er sogar schon einige Schritte ohne Stütze und Hilfsmittel bewältigen! [Andreas-2019059]

Gesamtkosten EUR 4.430,-

Herzenswunsch: Hör- und Wahrnehmungstraining

Maroa, 8, Wien, spricht aufgrund von Entwicklungs- und Sprachschwierigkeiten nur einige wenige Worte. Ihre Eltern möchten ihr ein empfohlenes Hör- und Wahrnehmungstraining ermöglichen, durch das Sprache, Kommunikation, Lernen und Aufmerksamkeit beeinflusst wird. Das Ohr spielt eine wichtige Rolle für das Gleichgewicht, die Körperhaltung, den Muskeltonus und bei der Verarbeitung von Informationen. Das entwickelte Hörerziehungsprogramm stimuliert das Gehirn über das Hören modifizierter Musik und Stimmen. Dabei wird ein Prozess angeregt, der die neuronale Vernetzung und auch den Gleichgewichtssinn positiv beeinflusst. [Maroa-2019052]

Gesamtkosten EUR 3.960,-

Herzenswunsch: Elektrische Sitzhöhenverstellung für den Rollstuhl

Robin, 17, Niederösterreich, ist aufgrund einer infantilen Cerebralparese Rollstuhlfahrer, mit seinem Elektrorolli ist der Bursche selbstständig mobil. Oft steht er vor der Herausforderung, an Sachen, die oben stehen, heranzukommen oder möchte seine Sitzhöhe an verschiedene Tischhöhen anpassen. Die vertikale Mobilität ist am häuftigsten durch eine verstellbare Sitzhöhe gegeben. Diese Funktion bietet nicht nur körperliche, psychologische oder funktionelle Vorteile, sie verbessert auch die Unabhängigkeit. Robin wünscht sich eine elektrische Sitzhöhenverstellung, um aktiver am Leben teilnehmen zu können, sich auf Augenhöhe zu unterhalten und um mehr Sicherheit beim Überqueren von Straßen zu haben. [Robin-2019050]

Verbleibende Kosten EUR 1.420,-

Herzenswunsch: Hör- und Wahrnehmungstraining

Jamie, 9, Wien, lebt mit massiven Entwicklungsschwierigkeiten, schon minimale Veränderungen belasten ihn und er benötigt im Alltag viel Anleitung. Nach mehreren Versuchen konnte eine passende Schule für ihn gefunden werden, in der er unterstützt und gefördert wird. Für den Buben wurde ein spezielles Hör- und Wahrnehmungstraining empfohlen: Das Ohr spielt eine wichtige Rolle für das Gleichgewicht, die Körperhaltung, den Muskeltonus und bei der Verarbeitung von Informationen. Das entwickelte Hörerziehungsprogramm stimuliert das Gehirn über das Hören modifizierter Musik und Stimmen. Dabei wird ein Prozess angeregt, der die neuronale Vernetzung und den Gleichgewichtssinn positiv beeinflusst. Durch das Training werden Sprache, Kommunikation, Lernen und Aufmerksamkeit beeinflusst. [Jamie-2019043]

Gesamtkosten EUR 3.960,-

Herzenswunsch: Förder- und Therapiecamp im Sommer

Alexis, 11, Steiermark, lebt mit massiven Entwicklungs- und Sprachschwierigkeiten. Sie setzt Mimik und Gestik zur Verständigung ein. Das Mädchen besucht ein sonderpädagogisches Zentrum, ist fröhlich und voller Lebensfreude. Alexis hält sich gerne in der Natur auf und genießt lange Spaziergänge. Ihre Mama möchte ihr im Sommer eine Therapieferienwoche für Kinder mit Autismus und anderen Entwicklungsauffälligkeiten ermöglichen. Das Angebot umfasst auch ein Elterntraining und neben täglichen Therapieeinheiten und kognitiver Förderung für Alexis stehen zahlreiche Freizeit- und Sportangebote auf dem Programm. So werden die Kinder unter fachkundiger Betreuung in einem geschützten Rahmen neben der Therapie sicher auch viel Spaß haben. [Alexis-2019041]

Gesamtkosten EUR 1.810,-

Herzenswunsch: Tiergestützte Intervention

Jannik, 7, Niederösterreich, besucht ein sonderpädagogisches Zentrum. Bei dem Buben bestehen massive Probleme mit Aufmerksamkeit, Impulsivität und Selbstregulation mit einer starken körperlichen Unruhe. Jannik hält sich am liebsten im Freien auf und fährt gerne auf dem Traktor seines Opas mit. Er ist auch ein großer Tierfreund, sein Berufswunsch ist Bauer. Vor kurzem konnte Jannik auf einem Therapiehof verschiedene Therapietiere kennenlernen. Seine Eltern möchten ihm dort tiergestützte Einheiten ermöglichen. Bei der tiergestützen Intervention steht die ganzheitliche Förderung (körperlich, emotional, geistig und sozial) über das Tier im Vordergrund. Der Fokus liegt auf der Förderung der persönlichen Stärken, welche durch das Tier hervorgehoben und ausgebaut werden. [Jannik-2019038]

Gesamtkosten EUR 1.350,-

Herzenswunsch: Möbel für das Kinderzimmer

Maximilian, 6, Niederösterreich, bei ihm wurden tiefgreifende Entwicklungsschwierigkeiten diagnostiziert. Aufgrund einer angeborenen Fußfehlform wurde er schon einige Male operiert. Der Bub spricht ein paar Wörter, beim Essen und anderen Alltagsdingen benötigt er noch viel Anleitung. Im Kindergarten wird Maximilian von einer Stützkraft betreut und gefördert. Er mag Bücher und ist ein großer Pferdefan. Er teilt sich sein Zimmer mit seinem jüngeren Bruder, soll nun aber sein eigenes Reich bekommen. Maximilian wünscht sich für sein Kinderzimmer ein gemütliches Bett, einen Kasten sowie einen Schreibtisch und Stauraum für die Spielsachen. [Maximilian-2019028]

Gesamtkosten EUR 1.920,-

Herzenswunsch: Tiergestützte Intervention am Bauernhof

Anna, 11, Steiermark, bei ihr bestehen ausgeprägte Bindungsschwierigkeiten mit einer schweren hyperkinetischen Beeinträchtigung, die sich u.a. in deutlich vermehrter Bewegungsaktivität ausdrückt. Anna wohnt bei ihrer Oma, ihre Eltern können sich nicht um sie kümmern. Das Mädchen ist leicht ablenkbar, instabil, impulsiv und kann sich kaum konzentrieren. Tiere sind eine große Chance für die Entwicklung von Sozialkompetenz und Lebensfreude und um Sicherheit im Umgang mit anderen Lebewesen zu gewinnen. Die tiergestützte Intervention beinhaltet Methoden, bei denen Anna mit Tieren interagieren, über/mit Tieren kommunizieren oder für die Tiere tätig sein kann. Die Einheiten werden von einer Fachkraft für tiergestützte Pädagogik und Therapie durchgeführt, die als Vertrauensperson eingebunden ist. Tiere können das Bedürfnis nach Bindung gut erfüllen und werden somit zum Seelentröster. [Anna-2019027]

Verbleibende Kosten EUR 2.920,-

Herzenswunsch: Reise nach Tokio mit Besuch des großen Manga-Museums

Victoria, 17, Tirol, nach einer viel zu frühen Geburt schränkt eine ausgeprägte Cerebralparese mit Tetraparese ihre Handlungsfähigkeit stark ein. Sie ist auf einen Rollstuhl angewiesen, Beine und Arme kann sie nicht einsetzen. Victoria kann mit dem Mund malen und zeichnet leidenschaftlich gerne Mangas. In Japan werden Mangas von Kindern und Erwachsenen gelesen, es gibt sie in fast allen Genres. Victorias großer Herzenswunsch ist es, in die Heimat der Mangas zu reisen. In Kyoto möchte sie das riesige Manga Museum mit einer der größten Manga Sammlungen der Welt besuchen. Auf dem Gelände finden Ausstellungen, Workshops und Veranstaltungen zur Förderung der japanischen Comic-Kunst statt. Ein weiteres Paradies der Anime (Zeichentrickfilme) und Manga Fans liegt in Akihabara/Tokio, wo viele kleine und größere Läden angesiedelt sind, die zahlreiche Mangas und Fanartikel anbieten. Eine sorgfältige Reiseplanung und zwei Begleitpersonen sind erforderlich und sollen für Victoria die Reise zu einem einzigartigen Erlebnis machen. [Victoria-2019022]

Gesamtkosten EUR 6.800,-

  • Erste Seite

  • Vorherige Seite

  • 1

  • 2

  • Nächste Seite

  • Letzte Seite

powered by wow! solution
Top