Jetzt spenden
Gruppe von Kindern beim Lamaprojekt am Bauernhof
Bub fährt fröhlich auf seinem Therapie-Dreirad
Mädchen liest Märchenbücher unter einer Arbeitsplatzleuchte
Mädchen mit Strickhaube freut sich
Bub liegt glücklich umrundet von Hunden
Mädchen hält ein Huhn im Arm
Mädchen ist glücklich auf dem Pferderücken

Stiftung Kindertraum

Wir erfüllen Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Krankheiten

Aktuelle Herzenswünsche

Aktuelle Herzenswünsche

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen oder schweren Krankheiten hoffen auf die Erfüllung ihres Herzenswunsches.
Jede Spende ist wertvoll und hilft - herzlichen Dank!

Schnelle Hilfe

Mit dieser Spende unterstützen Sie Kinder, die aus folgenden Gründen schnelle Hilfe benötigen:

  • Begrenzte Lebenserwartung
  • Erleichterung des Pflegeaufwandes
  • Schwierige Lebenssituation
  • Wahrung der Anonymität aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes
Vielen Dank für Ihre Spende, die wir rasch und gezielt zur Erfüllung dieser dringlichen Herzenswünsche einsetzen können!

Gemeinsam geben wir Träumen Gestalt und schenken Kindern Zuversicht!

Aktuelle Herzenswünsche

Wir bitten Sie, Ihre Spende einem Herzenswunsch zuzuordnen und nicht auf mehrere aufzuteilen. Sie helfen damit, den Aufwand geringer zu halten und Kosten zu sparen. Spenden, die über die Finanzierung eines Herzenswunsches hinausgehen, werden anderen Wünschen zugeordnet. Die Gesamtkosten beinhalten die Sachkosten und 10 Prozent Organisationsaufwand der Stiftung Kindertraum.

Bei Fragen wenden Sie sich unter kindertraum@kindertraum.at oder 01/585 45 16 an uns.

Wir sagen jetzt schon HERZLICHEN DANK!

Stand: 23.04.2019 (23 offene Herzenswünsche)

Herzenswunsch: Möbel für das Kinderzimmer

Levent, 4, Wien, lebt mit tiefgreifenden Entwicklungsschwierigkeiten, spricht nicht und benötigt in allen Belangen viel Unterstützung. Der Bub beschäftigt sich gerne und ausdauernd mit Legobausteinen und mit Spielzeugautos. Levent zieht gemeinsam mit seinen Eltern und seiner Schwester in eine etwas größere Wohnung. Für das Kinderzimmer wären ein Kinderbett, ein Kasten für die Kleidung und Regale zum Ordnen und Verstauen ideal. Levent kommt in einer Umgebung, in der seine Spielsachen einen festen Platz haben und alles übersichtlich geordnet ist, am besten zur Ruhe. So soll das Kinderzimmer zu einem angenehmen Spiel- und Erholungsbereich für ihn werden. [Levent-2019051]

Gesamtkosten EUR 2.260,-

Herzenswunsch: Elektrische Sitzhöhenverstellung für den Rollstuhl

Robin, 17, Niederösterreich, ist aufgrund einer infantilen Cerebralparese Rollstuhlfahrer, mit seinem Elektrorolli ist der Bursche selbstständig mobil. Oft steht er vor der Herausforderung, an Sachen, die oben stehen, heranzukommen oder möchte seine Sitzhöhe an verschiedene Tischhöhen anpassen. Die vertikale Mobilität ist am häuftigsten durch eine verstellbare Sitzhöhe gegeben. Diese Funktion bietet nicht nur körperliche, psychologische oder funktionelle Vorteile, sie verbessert auch die Unabhängigkeit. Robin wünscht sich eine elektrische Sitzhöhenverstellung, um aktiver am Leben teilnehmen zu können, sich auf Augenhöhe zu unterhalten und um mehr Sicherheit beim Überqueren von Straßen zu haben. [Robin-2019050]

Verbleibende Kosten EUR 3.010,-

Herzenswunsch: Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren

Anton, 5, Burgenland, bei ihm besteht eine genetische Erkrankung mit erhöhter Wahrscheinlichkeit, an Tumoren des zentralen Nervensystems zu erkranken. Es sind regelmäßige Termine für MRT, Augenkontrolle, Ultraschall etc. erforderlich. Aufgrund massiver Entwicklungsschwierigkeiten wird für Anton eine heilpädagogische und therapeutische Förderung mit dem Pferd empfohlen, die hilft, den Muskeltonus zu erhöhen, das Gleichgewicht zu verbessern und die motorische Entwicklung zu unterstützen. Im Umgang mit dem Pferd und beim Reiten wird der Mensch ganzheitlich gefördert: körperlich, emotional, geistig und sozial. Der Bewegungsrhythmus des Pferdes hat auch eine lockernde, ausgleichende und angstlösende Wirkung. [Anton-2019049]

Gesamtkosten EUR 1.560,-

Herzenswunsch: Tablet mit Kommunikationsprogrammen

Sandro, 9, Kärnten, lebt mit Trisomie 21 und besucht eine Integrationsklasse mit 1:1 Betreuung, er spricht einige wenige Wörter. Der Bub benötigt Unterstützung und Aufsicht, denn Gefahren kann er kaum einschätzen. Am liebsten mag Sandro verschiedene Ballspiele. Für ihn wird ein Tablet mit Schutzhülle inkl. spezieller Programme und Apps für das Lernen in der Schule und zu Hause empfohlen. Sandro hat das Gerät getestet und konnte sich verständlich machen. Ein Bildprogramm ermöglicht Menschen ohne oder mit schwer verständlicher Lautsprache zu kommunizieren. Mit einem fertig strukturierten Wortschatz kann die Kommunikation sofort beginnen, aber auch individuelle Anpassungen sind einfach einzustellen. Abwechslungsreiche, lustige und bewegte Spiele mit pädagogischen Inhalten geben dabei motivierende Rückmeldungen, die zum Mitmachen animieren. [Sandro-2019048]

Gesamtkosten EUR 550,-

Herzenswunsch: Therapie- und Fördermaterialien

Adam, 7, Steiermark, bei ihm bestehen tiefgreifende Entwicklungsschwierigkeiten, er besucht eine Heilstättenschule. Um Aufmerksamkeit und Interesse des Buben für seine unmittelbare Umgebung zu wecken, empfiehlt die Heil- und Sonderpädagogin eine gezielte Spielanbahnung. Lernspiele und verschiedene multifunktionale Materialien mit Farb- und Lichteffekten, die durch Farb-, Licht-, visuelle-, taktile- und akustische Effekte stimulieren, wären ideal für Adam. Das Material wird aus Plexi- und Acrylglas hergestellt, ist bissfest und leicht zu reinigen. Es wurde für Menschen aller Alterstufen entwickelt, die mit Entwicklungs-, Lern- und Leistungsbeeinträchtigungen leben. [Adam-2019046]

Gesamtkosten EUR 760,-

Herzenswunsch: Therapie nach dem ADELI Konzept

Ines, 16, Niederösterreich, benötigt aufgrund einer dyston-athetotischen Cerebralparese viel Training für eine Verbesserung der Spasmen und der Rumpfstabilisierung. Sie ist auf einen Rollstuhl angewiesen. Nachdem Ines vom Adelizentrum erfahren hat, wünscht sie sich, durch diese Therapie mehr Selbstständigkeit zu erlangen und Fortschritte zu erzielen. Durch die Anwendung des medizinischen Anzugs "Adeli" wird den Bewegungen Widerstand entgegengesetzt. Dadurch kann eine bessere Kontraktion und Koordination der dystonen Bewegungen erzielt werden. Das intensive Therapieprogramm wird individuell erstellt und beinhaltet auch Manual-, Heilschlamm- und Reflextherapie sowie therapeutische Ganzkörpermassagen. Ein geeigneter Termin für die zweiwöchige intensive Therapie wäre im kommenden Herbst. [Ines-2019045]

Gesamtkosten EUR 4.430,-

Herzenswunsch: Hör- und Wahrnehmungstraining

Jamie, 9, Wien, lebt mit massiven Entwicklungsschwierigkeiten, schon minimale Veränderungen empfindet er als Bedrohung. Er benötigt im Alltag viel Anleitung. Nach mehreren Versuchen konnte nun eine passende Schule für ihn gefunden werden, in der er unterstützt und gefördert wird. Für den Buben wurde ein spezielles Hör- und Wahrnehmungstraining empfohlen: Das Ohr spielt eine wichtige Rolle für das Gleichgewicht, die Körperhaltung, den Muskeltonus und bei der Verarbeitung von Informationen. Das entwickelte Hörerziehungsprogramm stimuliert das Gehirn über das Hören modifizierter Musik und Stimmen. Dabei wird ein Prozess angeregt, der die neuronale Vernetzung und den Gleichgewichtssinn positiv beeinflusst. Durch das Training werden Sprache, Kommunikation, Lernen und Aufmerksamkeit beeinflusst. [Jamie-2019043]

Gesamtkosten EUR 3.960,-

Herzenswunsch: Wiedersehen mit Oma und Opa in Tunesien

Semi, 7, Wien, musste aufgrund eines chronischen Leberversagens nach der Geburt intensiv versorgt werden, es wurde eine seltene genetisch bedingte Stoffwechselveränderung diagnostiziert. Regelmäßige Medikamenteneinnahme und häufige Kontrollen im Spital sind erforderlich. Bei Semi bestehen massive Entwicklungsschwierigkeiten, der Bub spricht nicht und benötigt ständige Aufsicht, denn er kann Gefahren nicht einschätzen. Leider sieht er seine Großeltern nur selten, ein Wiedersehen ist ganz sicher eine wunderbare Überraschung und riesengroße Freude - für alle! Für Semi und seine Mama wären die Sommermonate ein idealer Zeitpunkt, um nach Tunesien zu fliegen. [Semi-2019042]

Gesamtkosten EUR 1.100,-

Herzenswunsch: Förder- und Therapiecamp im Sommer

Alexis, 11, Steiermark, lebt mit massiven Entwicklungs- und Sprachschwierigkeiten. Sie setzt Mimik und Gestik zur Verständigung ein. Das Mädchen besucht ein sonderpädagogisches Zentrum, ist fröhlich und voller Lebensfreude. Alexis hält sich gerne in der Natur auf und genießt lange Spaziergänge. Ihre Mama möchte ihr im Sommer eine Therapieferienwoche für Kinder mit Autismus und anderen Entwicklungsauffälligkeiten ermöglichen. Das Angebot umfasst auch ein Elterntraining und neben täglichen Therapieeinheiten und kognitiver Förderung für Alexis stehen zahlreiche Freizeit- und Sportangebote auf dem Programm. So werden die Kinder unter fachkundiger Betreuung in einem geschützten Rahmen neben der Therapie sicher auch viel Spaß haben. [Alexis-2019041]

Gesamtkosten EUR 1.810,-

Herzenswunsch: Tiergestützte Intervention

Jannik, 7, Niederösterreich, besucht ein sonderpädagogisches Zentrum. Bei dem Buben bestehen massive Probleme mit Aufmerksamkeit, Impulsivität und Selbstregulation mit einer starken körperlichen Unruhe. Jannik hält sich am liebsten im Freien auf und fährt gerne auf dem Traktor seines Opas mit. Er ist auch ein großer Tierfreund, sein Berufswunsch ist Bauer. Vor kurzem konnte Jannik auf einem Therapiehof verschiedene Therapietiere kennenlernen. Seine Eltern möchten ihm dort tiergestützte Einheiten ermöglichen. Bei der tiergestützen Intervention steht die ganzheitliche Förderung (körperlich, emotional, geistig und sozial) über das Tier im Vordergrund. Der Fokus liegt auf der Förderung der persönlichen Stärken, welche durch das Tier hervorgehoben und ausgebaut werden. [Jannik-2019038]

Gesamtkosten EUR 1.350,-

powered by wow! solution
Top