Jetzt spenden

Stiftung Kindertraum

Wir erfüllen Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Krankheiten

Aktuelle Herzenswünsche

Erfüllte Herzenswünsche

Hier sehen Sie einen Auszug aus den erfüllten Herzenswünschen der letzten Monate.

Aufgrund der derzeitigen Situation müssen viele Kinder aktuell mit ihren Therapien aussetzen, Projekttage oder die Lieferung von Hilfsmitteln müssen verschoben werden. Wir bleiben jedenfalls an der Seite der Kinder: Alle zugesagten und begonnenen Herzenswünsche werden selbstverständlich eingehalten, so dass wichtige Therapien möglichst bald fortgesetzt werden können und dringend benötigte Hilfsmittel das Leben der Kinder erleichtern.

Die Kinder zählen auf uns! Danke für Ihre wertvolle Hilfe!

Stand: 10.05.2021

Herzenswunsch: Equotherapie, eine spezielle Pferdetherapie

Equotherapie regt alle Sinne an und öffnet Türen für weitere Entwicklungsschritte. Ohne Worte fordern die Therapiepferde Jonathan heraus, eine Beziehung einzugehen – also zu kommunizieren. Bei den Einheiten verbessern sich Motorik sowie soziale und emotionale Fähigkeiten. Im Zuge verschiedener Übungen, Spiele und Mutproben setzen sich die Kinder mit den Therapiepferden auseinander und bekommen von den TherapeutInnen und den Pferden neue Impulse. Der Kontakt mit Pferden ist für Jonathan anregend und entspannend zugleich.

Herzenswunsch: Assistenzhund zur Unterstützung im Alltag

Glück auf vier Beinen! Janina und Assistenzhündin „Isabella“ sind ein tolles Team! „Isabella“ wird Janina als treue Begleiterin viele Jahre lang in verschiedenen Alltagssituationen zur Seite stehen und ihr vor allem Sicherheit vermitteln. Der Labrador steigert das Selbstwertgefühl und sorgt für viel Bewegung in der Natur. Ein Assistenzhund kann aktiv in Stresssituationen beruhigen, vermittelt Sicherheit im Alltag, unterstützt bei der Entwicklung von Selbstvertrauen und motiviert, mit anderen Menschen in Beziehung zu treten. Für Janina ist Isabella eine treue Freundin auf vier Pfoten und eine tolle Unterstützung.

Herzenswunsch: Tablet mit Kommunikationsprogrammen und Schutzhülle

Anna kann sich mit einem Tablet mit großem Display und mithilfe von speziellen Kommunikationsprogrammen verständlich machen und ihre Bedürfnisse äußern. Ein Bildprogramm ermöglicht Menschen ohne Sprache zu kommunizieren. Mit einem fertig strukturierten Wortschatz kann die Kommunikation sofort beginnen, aber auch individuelle Anpassungen sind einfach einzustellen. Mit diesem Gerät ist es Anna möglich, daheim und in der Schule zu "erzählen", was sie benötigt, worüber sie lacht und worauf sie sich freut.

Herzenswunsch: Besuche in der Klasse von Clown Firlefanz

"Lebensfreude und Leichtigkeit in den Alltag bringen!" - Neben dem Erlebnis ausgelassener Momente entwickeln die Schülerinnen und Schüler mit schweren Behinderungen mit Hilfe der Clownbesuche eine positive Grundstimmung, die langfristig Kraft und Lebensmut gibt. Gesundheits-Clown Firlefanz ist im Kontakt mit dem Gegenüber besonders achtsam, geht auf die verschiedenen Bedürfnisse ein, muntert auf und lässt die Beeinträchtigungen für einige Zeit vergessen. Die Figur des Clowns verkörpert dabei Motivation, Hoffnung, Zuversicht, Lebensfreude und Freundschaft. Die Einheiten werden betont freudvoll mit therapeutischen Ansätzen gestaltet. Mit dabei: Viel Einfühlsamkeit und sensibler Humor.

Herzenswunsch: Sensorische Integration im Dialog

Der 3-jährige Levin profitiert von sensorischer Integration im Dialog. Die Bewegungen auf dem Schwungtuch und in der Schaukelrolle haben ihm besonders gut gefallen. Weitere Sinnesmaterialien wie eine Rutsche, Rollen, Sandsäckchen, Bällchen, Rollbrett und eine Bohnentonne kommen ebenfalls zum Einsatz. Bei dieser Therapieform werden der Gleichgewichtssinn, der taktile Sinn und die Tiefenwahrnehmung angesprochen, trainiert und verbessert. So werden sowohl das Lernen auf motorischer Ebene als auch die sprachliche, geistige und emotionale Entwicklung gefördert. Es ist eine dialogische Therapie, an der Levin aktiv spielend beteiligt ist.

Herzenswunsch: Tiergestützte Pädagogik am Bauernhof

Tiere erleichtern Kommunikation und Beziehung, sie fördern Konzentration und Durchhaltevermögen, steigern Wissen und Kompetenz - und bereiten Lebensfreude! Bei der tiergestützten Intervention werden speziell trainierte Tiere in einen therapeutischen oder pädagogischen Prozess eingebunden. Durch die Impulse vom Tier und mit professioneller Begleitung werden positive Auswirkungen auf die Entwicklung und das Verhalten erzielt.

Herzenswunsch: Liege mit niedriger Sitzhöhe für die Badewanne

Der Sitz ist eine große Erleichterung für Kathalea, die nun viel länger das warme Wasser genießen kann. Das ausgewählte Model ermöglicht eine Rückenwinkelverstellung vom aufrechten Sitzen bis zum Liegen, hat eine abnehmbare weiche und hygienische Polsterung sowie Positionierungsoptionen für Gurte und Unterstützungspolster. Der leichte und komfortable Badesitz unterstützt Kinder beim Baden, Duschen oder auch im Schwimmbad.

Herzenswunsch: Tablets für den Unterricht

Ein schöner Schulbeginn für diese Klasse einer Wiener Volksschule mit Integration! Die Tablets sind eine zusätzliche Ergänzung für den Schulunterricht und den Kindern kann damit ein verantwortungsvoller Umgang mit digitalen Medien vermittelt und so die Medienkompetenz gefördert werden. Bei Lernschwierigkeiten helfen Übungen und Arbeitsblätter mit unterschiedlichen Differenzierungsstufen und zahlreiche Apps gestalten das Lernen abwechslungsreich.

Herzenswunsch: Tiergestützte Intervention am Bauernhof

Bei der tiergestützten Intervention werden speziell trainierte Tiere in einen therapeutischen oder pädagogischen Prozess eingebunden. Durch die Impulse vom Tier und mit professioneller Begleitung werden positive Auswirkungen auf die Entwicklung und das Verhalten erzielt. Tiere erleichtern Kommunikation und Beziehung, sie fördern Konzentration und Durchhaltevermögen, steigern Wissen und Kompetenz - und bereiten Lebensfreude!

Herzenswunsch: Motorisierter Steh- und Gehtrainer mit Zubehör

Unsere Spenderinnen und Spender haben auch dazu beigetragen, dass Marvin dieses sehr teure Gerät bekommen hat. „Marvin ist glücklich in diesen schwierigen Zeiten, denn er kann den Steh- und Gehtrainer zuhause nützen. Die Übungen machen ihm viel Spaß und lindern seine starke Spastik. Sein Kreislauf wird aktiviert und seine Muskeln gestärkt. Vielen lieben Dank und ganz liebe Grüße!“ schreiben die Eltern. Marvin erhielt einen motorisierten Steh- und Gehtrainer: Mit dem Gerät lässt sich ein intensives Ganzkörpertraining absolvieren, das den Aufbau der Muskeln bewirkt, Kondition und Körperhaltung verbessert, die Spastizität mindert und die allgemeine Beweglichkeit erhält.

powered by wow! solution
Top