Jetzt spenden

Stiftung Kindertraum

Wir erfüllen Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Krankheiten

Aktuelle Herzenswünsche

Aktuelle Herzenswünsche

Kinder und Jugendliche mit Behinderungen oder schweren Krankheiten hoffen auf die Erfüllung ihres Herzenswunsches.
Jede Spende ist wertvoll und hilft - herzlichen Dank!

Schnelle Hilfe

Mit dieser Spende unterstützen Sie Kinder, die aus folgenden Gründen schnelle Hilfe benötigen:

Vielen Dank für Ihre Spende, die wir rasch und gezielt zur Erfüllung dieser dringlichen Herzenswünsche einsetzen können!

Gemeinsam geben wir Träumen Gestalt und schenken Kindern Zuversicht!

Aktuelle Herzenswünsche

Wir bitten Sie, Ihre Spende einem Herzenswunsch zuzuordnen und nicht auf mehrere aufzuteilen. Sie helfen damit, den Aufwand geringer zu halten und Kosten zu sparen. Spenden, die über die Finanzierung eines Herzenswunsches hinausgehen, werden anderen Wünschen zugeordnet. Die Gesamtkosten beinhalten die Sachkosten und 10 Prozent Organisationsaufwand der Stiftung Kindertraum.

Bei Fragen wenden Sie sich unter kindertraum@kindertraum.at oder 01/585 45 16 an uns.

Wir sagen jetzt schon HERZLICHEN DANK!

Stand: 17.05.2021 (11 offene Herzenswünsche)

Herzenswunsch: Feriencamp mit Körperbewusstseinstraining

Raffael, 15, Wien, wird in der Integrationsklasse einer Mittelschule unterrichtet. Er benötigt Unterstützung im sprachlichen Bereich und Förderung der Fein- und Grobmotorik. Seine Mutter möchte ihm im Sommer eine fröhliche Ferienwoche ermöglichen. Ein Camp mit familiärer Atmosphäre und inkludiertem Körperbewusstseinstraining ist ideal für den Burschen. Neben Wahrnehmungs- und Koordinationsübungen werden auch einfache Entspannungstechniken vermittelt. Bei allen Aktivitäten in der Natur steht das gemeinsame Spielen und viel Spaß mit anderen Kindern und Jugendlichen im Vordergrund! Raffael hat von früheren Feriencamps in hohem Ausmaß profitiert, wichtige Entwicklungsschritte gemacht und Vertrauen zu den engagierten und erfahrenen BetreuerInnen aufgebaut. [ Raffael - 2021036 ]

Gesamtkosten EUR 570,-

Herzenswunsch: Tablet mit Kommunikationsprogramm und Halterung

Matin, 6, Tirol, ist in seiner Kommunikation aufgrund der Diagnose dyskinetische Cerebralparese stark eingeschränkt. Wünsche und Bedürfnisse teilt er mithilfe von einzelnen Wörtern bzw. Gesten oder Karten mit. Sein Erzählbedürfnis ist viel größer als seine aktiven Möglichkeiten. Nach Beratung in einem Rehazentrum eignet sich für den Buben ein Tablet mit Kommunikationsprogramm: Matin konnte das Gerät vom ersten Moment an bedienen; die direkte Ansteuerung mit den Fingern und die sofortige Reaktionsfähigkeit des Tablets waren ideal für ihn. Er hat sofort verstanden, dass er auf einzelne Felder drücken kann, um durch die Sprachausgabe etwas zu bewirken. Mit einem fertig strukturierten Wortschatz kann die Kommunikation sofort begonnen werden, aber auch individuelle Anpassungen sind einfach einzustellen. Das Gerät mit Software wird Matin unterstützen und ihm ermöglichen, daheim und später in der Schule "erzählen" zu können, was er benötigt, worüber er lacht und worauf er sich freut. Ein Teil der Gesamtkosten wird von einer öffentlichen Stelle übernommen, für die Restkosten haben sich die Eltern an die Stiftung Kindertraum gewandt. [ Matin - 2021035 ]

Teilkosten EUR 770,-

Herzenswunsch: Heilpädagogisches Reiten und Voltigieren für die 2 Brüder

Raphael, 7, Salzburg, ist mit Hörgeräten versorgt. Der Bub kann sich nur schwer konzentrieren und kaum zur Ruhe kommen. Er und sein älterer Bruder leben mit Entwicklungsschwierigkeiten. Alexander besucht ein sonderpädagogisches Zentrum und spricht in kurzen Sätzen. Beide benötigen im Alltag noch viel Unterstützung. Von voran gegangenen Einheiten haben die Brüder in hohem Ausmaß profitiert; sie haben an Sicherheit und Selbstvertrauen gewonnen und wurden große Pferdefans. Beim heilpädagogischen Voltigieren und Reiten handelt es sich um eine ressourcenorientierte Förderung und ein prozessorientiertes Begleiten mit der Hilfe eines Therapiepferdes. Bei dieser ganzheitlichen Therapieform wird eine positive Beeinflussung des Befindens, des Sozialverhaltens und der Persönlichkeitsentwicklung angestrebt. Der Bewegungsrhythmus der Pferde wirkt lockernd, ausgleichend und fördert Beweglichkeit und Motorik. [ Raphael - 2021033 ]

Gesamtkosten EUR 3.850,-

Herzenswunsch: Therapie einmal anders - 2 Kinder

Lisa-Marie, 11, Niederösterreich, hat so wie der jüngere Maximilian in einer sozialpädagogisch-therapeutischen Wohngemeinschaft ein neues Zuhause gefunden. Bei beiden Kindern bestehen Entwicklungsschwierigkeiten. Im Sommer wird eine Therapiewoche für Kinder mit speziellem Förderbedarf angeboten: "Therapie - einmal anders", von der die zwei sicher profitieren würden. Dabei wird das Selbstbewusstsein gestärkt, sprachliche Defizite verringert und traumatische Erlebnisse verarbeitet. Auf Lisa-Marie und Maximilian warten erlebnisreiche Tage mit anderen Kindern und tierbegleiteter Entwicklungsförderung - in entspannter Atmosphäre mit therapeutischen Angeboten und vielen Impulsen für die nächsten Entwicklungsschritte. kÜ! [ Lisa-Marie - 2021031 ]

Gesamtkosten EUR 2.460,-

Herzenswunsch: Bewegungstrainer für die Beinmuskulatur

Sophie-Marie, 8, Niederösterreich, lebt mit globalen Entwicklungsschwierigkeiten und besucht ein sonderpädagogisches Zentrum, wo es ihr sehr gut gefällt. Das Mädchen spricht ein paar Wörter und verständigt sich vorwiegend durch Mimik und Gestik. Sie hört gerne Musik und liebt Tiere, vor allem ihren Dackel "Pepperl". Daheim kann Sophie-Marie ein paar Schritte gehen, auf längere Strecken ist sie mit ihrem Rollstuhl mobil. Nach einer schweren Hüftoperation musste sie sich lange schonen. Für eine gezielte und individuell an ihre Bedürfnisse angepasste Bewegungstherapie wurde ein Bewegungstrainer empfohlen. Regelmäßige Einheiten kräftigen die Beinmuskulatur und die Koordination der Bewegungsabläufe. Das Therapiegerät ist mit Sicherheitsfunktionen wie Lockerungs-Antrieb, Spastikerkennung und Sicherheitsfußschalen ausgestattet. Verschiedene Trainingsprogramme mit Musik werden Sophie-Marie sicher gut motivieren! [ Sophie-Marie - 2021029 ]

Gesamtkosten EUR 4.660,-

Herzenswunsch: Fahrrad mit Elektromotor

Mathis, 14, Wien, kam mit einer kombinierten Herzfehlbildung zur Welt. Er lebt mit Entwicklungsschwierigkeiten und muss sich bald wieder einer operativen Korrektur unterziehen. Durch den angeborenen Herzfehler und die erforderliche Medikamentenversorgung fühlt sich Mathis oft müde und abgeschlagen. Daheim beschäftigt sich der Bursche gerne mit seinem Computer. Für geplante Radausflüge mit der Familie und als Anreiz für Bewegung an der frischen Luft wäre ein Fahrrad mit Tretunterstützung ideal für ihn. Der Elektromotor wäre ein gute Unterstützung für Mathis, damit er nicht so rasch ermüdet. Das gewünschte Radmodell ist höhenverstellbar und kann dadurch noch "mitwachsen". [ Mathis - 2021021 ]

Gesamtkosten EUR 3.140,-

Herzenswunsch: Intensive Kinderrehabilitation

Cornelia, 3, Salzburg, benötigt nach einer Gehirnblutung mit bestehender Cerebralparese für alle Entwicklungsschritte viel Unterstützung und Therapien. Das Mädchen kann noch nicht selbstständig sitzen. Von bereits absolvierten intensiven Reha-Aufenthalten hat sie sehr profitiert und kann seit dem letzten Mal ihre Hände viel besser einsetzen. Die Eltern möchten ihrer Tochter eine weitere spezielle Intensivrehabilitation ermöglichen, damit Cornelia weitere Fortschritte machen kann und der Muskelaufbau gefördert wird. Durch verschiedene therapeutische Massagen, Manual- und Reflextherapien werden die motorischen Fähigkeiten gefördert mit dem Therapieziel, dass Cornelia lernt, ihren Körper besser zu koordinieren. [ Cornelia - 2021016 ]

Gesamtkosten EUR 4.950,-

Herzenswunsch: Therapie nach dem ADELI-Konzept

Tino, 7, Niederösterreich, bei ihm besteht eine spastische Tetraparese, ein selbstständiges Stehen oder Gehen ist nicht möglich. Bereits absolvierte Adelitherapien haben ihn in seiner Entwicklung enorm unterstützt und der Bub hat immer gute Erfolge erzielen können. Zur weiteren Verbesserung der Rumpfstabilität und einem sicheren Stehen mit 3-Punkt-Stöcken wünschen sich seine Eltern einen weiteren Therapieaufenthalt für Tino. Die Behandlungen lindern pathologische Reflexe und beschleunigen die Entwicklung neuer physiologischer Bewegungsmuster. Dabei steigert der Einsatz des Adeli-Anzugs deutlich die therapeutische Wirkung der Übungen auf das beschädigte zentrale Nervensystem. Das intensive Programm wird individuell erstellt und beinhaltet auch Manual- und Reflextherapie sowie therapeutische Ganzkörpermassagen. [ Tino - 2021015 ]

Gesamtkosten EUR 4.430,-

Herzenswunsch: Hör- und Wahrnehmungstraining

Aleksandar, 3, Wien, hat aufgrund von allgemeinen Entwicklungsschwierigkeiten vor allem im sprachlichen Bereich einen erhöhten Förderbedarf. Der Bub spricht nur wenige Worte. Er besucht den Kindergarten und spielt am liebsten mit Autos. Seinen Eltern wurde ein individuelles Programm empfohlen, das Aleksandar bei der Verarbeitung von sensorischen Informationen unterstützen soll. Diese neurosensorische Stimulation verändert Musik und Stimme in Echtzeit so, dass das Gehirn aufmerksam wird und sich motorische, emotionale und kognitive Fähigkeiten entwickeln. Beim Musik hören über Kopfhörer, die mit Luftleitung und Knochenleitung ausgestattet sind, werden Hirn-Areale aktiviert, die für komplexe Dinge zuständig sind. Das Ohr spielt eine wichtige Rolle für Gleichgewicht, Körperhaltung, Muskeltonus und bei der Verarbeitung von Informationen. Bei dieser Fördermethode werden Sprache, Kommunikation, Lernen und Aufmerksamkeit beeinflusst. [ Aleksandar - 2021011 ]

Gesamtkosten EUR 3.960,-

Herzenswunsch: Ein Assistenzhund zur Unterstützung im Alltag

Linus, 12, Niederösterreich, lebt mit Muskeldystrophie Duchenne, einer fortschreitenden neuromuskulären Erkrankung. Er ist mit einem E-Rolli mobil und wünscht sich einen treuen Freund, der ihm Unterstützung und Halt bietet, um den Alltag zu meistern. Ein gut ausgebildeter Assistenzhund ist in der Lage, Gegenstände aufzuheben, das Handy zu bringen, Türen zu öffnen oder auch die Haustürglocke zu betätigen. Er ist nicht nur ein verlässlicher Freund und Helfer, sondern vermittelt sowohl Kindern als auch Eltern Sicherheit. Mit einem Assistenzhund an seiner Seite könnte sich Linus in seinem Wohnort auch ohne die Aufsicht eines Erwachsenen frei bewegen - und genau diese Selbstständigkeit wünscht sich der Bursche so sehr! [ Linus - 2021006 ]

Verbleibende Kosten EUR 16.680,-

powered by wow! solution
Top