Jetzt spenden

Stiftung Kindertraum

Wir erfüllen Herzenswünsche von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen oder schweren Krankheiten

Aktuelle Herzenswünsche

Erfüllte Herzenswünsche

Hier sehen Sie einen Auszug aus den erfüllten Herzenswünschen der letzten Monate.

Aufgrund der derzeitigen Situation mussten viele Kinder mit ihren Therapien aussetzen, Projekttage oder die Lieferung von Hilfsmitteln wurden verschoben. Wir bleiben jedenfalls an der Seite der Kinder: Alle zugesagten und begonnenen Herzenswünsche werden selbstverständlich eingehalten, so dass wichtige Therapien gemacht werden können und dringend benötigte Hilfsmittel das Leben der Kinder erleichtern.

Die Kinder zählen auf uns! Danke für Ihre wertvolle Hilfe!

Stand: 30.06.2022

Herzenswunsch: Assistenzhund zur Unterstützung im Alltag

„Ophelia“, eine verlässliche Freundin und Seelentrösterin, übersiedelt in Kürze zu Oskar und seiner Familie: Nach der zeitintensiven und aufwendigen Ausbildung wird die Assistenzhündin den Buben bei der sprachlichen Entwicklung fördern, beim Erkennen, Beachten und Reagieren auf Gefahren unterstützen, ein sicherer Hafen bei Reizüberflutung sein sowie auch eine große Hilfe bei der Kontaktaufnahme mit anderen Kindern. Die Labradordame bringt neue Motivation und Lebensfreude – und wird Oskar viele Jahre begleiten und ihm zur Seite stehen.

Herzenswunsch: Hör- und Wahrnehmungsförderung

Das Mädchen profitiert von einer speziellen Hör- und Wahrnehmungsförderung: Das Ohr spielt eine wichtige Rolle für Gleichgewicht, Körperhaltung, Muskeltonus und bei der Verarbeitung von Informationen. Das entwickelte Hörerziehungsprogramm stimuliert das Gehirn über das Hören modifizierter Musik und Stimmen. Dabei wird ein Prozess angeregt, der die neuronale Vernetzung und den Gleichgewichtssinn positiv beeinflusst. Das Training dient der Behandlung von Problemen des Gehörs und der Hörverarbeitung – wobei Sprechen, Sprache, Lernen, Aufmerksamkeit und Kommunikation beeinflusst werden.

Herzenswunsch: Drehbarer Autositz

Der Autositz verfügt über verschiedene Einstellungsmöglichkeiten sowie eine drehbare Schwenkvorrichtung: Die elektrisch betriebene Schwenkplattform ermöglicht es, den Autositz zum Ein- und Aussteigen über die Türschwelle zu drehen. So kann sich Philipp außerhalb des Fahrzeugs setzen und wird dann bequem nach innen in eine sichere Position geschwenkt. Beim Hin- oder Umsetzen aus dem Rollstuhl heraus erweist sich ein fast ganz aus dem Fahrzeug herausfahrbarer Autositz als extrem hilfreich und ist eine große Erleichterung für Philipp. Der Autositz bietet dabei die notwendige Sicherheit bei Autofahrten.

Herzenswunsch: Tiergestützte Intervention am Bauernhof

Lara ist eine große Tierliebhaberin und profitiert von tiergestützten Einheiten. Die Ziele der tiergestützten Intervention werden durch das Einsetzen verschiedener Methoden aus dem Bereich der Mensch-Tier-Kommunikation und Interaktion, der basalen Stimulation und der Lernpsychologie erreicht. Das Programm wird individuell abgestimmt und beruht vor allem auf der Idee, dass der Mensch über die Liebe zu Tieren und Natur leichter Zugang zu Dingen findet, die sonst schwerfallen.

Herzenswunsch: Assistenzhund zur Unterstützung im Alltag

„Bello“ ist treuer Begleiter und eine große Unterstützung bei allen Entwicklungsschritten! Der Flatcoated Retriever bringt neue Motivation und Lebensfreude in die Familie und wird Vinzent viele Jahre lang in verschiedenen Alltagssituationen zur Seite stehen: Bello wird speziell auf die Bedürfnisse des 5-jährigen Buben ausgebildet und lernt, verschiedene Bewegungsabläufe spielerisch mit Vinzent zu trainieren ebenso, wie drohende epileptische Anfälle zu melden.

Herzenswunsch: Elektrische Aufstiegshilfe auf den Pferderücken

Die elektrische Aufstiegshilfe ist ideal, damit Niklas regelmäßig das für ihn so wichtige Therapiereiten in Anspruch nehmen kann. Die Einheiten, die Bewegungs- und Reiterlebnisse sowie Voltigieren und Pferdepflege umfassen, genießt er jedes Mal sehr. Dabei werden u.a. Rumpfstabilität gesteigert und Gleichgewicht geschult.

Herzenswunsch: Spezialtherapie mit TheraSuit und Gangtraining

Die intensive Spezialtherapie mit dem TheraSuit half der sechsjährigen Elena bei der Verbesserung ihrer Mobilität. Anwendungen und Techniken mit dem TheraSuit-Anzug – einem weichen, dynamischen orthopädischen Hilfsmittel, mit dem die Eigenempfindung des Körpers verbessert wird – wurden speziell für Kinder mit neuromuskulären Beeinträchtigungen entwickelt. Ein Gangtrainer sorgte neben der Körpergewichtsentlastung für eine mechanische Gangbewegung.

Herzenswunsch: Klettern und Bouldern

Für Danijel ist ein ganz großer Traum in Erfüllung gegangen: Der Neunjährige ist überglücklich, dass er nun regelmäßig in der Kletterhalle trainieren und sich austoben kann. Der Klettersport enthält Erfahrungsaspekte wie Vertrauen und Verantwortung, darüber hinaus werden an der Kletterwand verschiedene Spiele und Übungen durchgeführt, die zielgerichtete Förderungen beinhalten: Umgang mit Ängsten, Erfahren von gegenseitigem Vertrauen, Erlernen von kontrollierten und ruhigen Bewegungen sowie Spüren eigener mentaler und physischer Grenzen.

Herzenswunsch: Therapie nach dem Adeli-Konzept

Der Zweijährige absolvierte für eine Verbesserung von Körperstabilität und Muskeltonus eine Therapie nach dem Adeli-Konzept. Das intensive Programm wurde individuell erstellt und beinhaltete auch Manual-, Heilschlamm- und Reflextherapie sowie therapeutische Ganzkörpermassagen. Die Eltern freuen sich mit ihrem Sohn: „Loris hat alle Übungen brav mitgemacht. Er kann jetzt greifen! Die Therapie war toll und ein großer Erfolg“.

Herzenswunsch: Elektrisch verstellbares Pflegebett mit Spezialmatratze

Ein extrabreites Pflegebett sowie eine Matratze mit ergonomischem Stützeffekt für eine druckfreie Lagerung sind eine große Erleichterung und Unterstützung für Teresa und ihre Mutter. Das Modell ist ideal, um pflegerische oder therapeutische Behandlungen auch im Bett durchführen zu können: Höhe-, Rücken- und Beinteil sind elektrisch verstellbar, zusätzlich ist das Bett mit geteilten Seitengittern ausgestattet. Das Bett ist tagsüber Stütze und dient nachts als Schutz. „Das Pflegebett ist Goldes Wert! Vielen vielen Dank an alle!“ schreibt Teresas Mutter.

powered by wow! solution
Top